Humanio – the fitness system of this century

Home Konzept Inhalt Trainingsplan Referenzen Preise Kontakt Impressum

Warum wurde Humanio überhaupt entwickelt?

Eines Tages saß ich nach einem harten Arbeitstag in einem Hotelzimmer weit von Zuhause entfernt und war emotional und körperlich erschöpft.

Die beste Lösung wäre wohl ein bisschen Sport zu machen. Was käme denn in einer solchen Situation in Frage?

Das nächste Schwimmbad war in 20 Minuten Busfahrt zu erreichen. Joggen wollte ich im Regen gar nicht. Aber egal, denn in meinem Gepäck gab es weder Schwimm- noch Laufsachen dabei. Auch keine Laufschuhe. Das Hotel hatte auch keinen eigenen Fitnessraum. Das nächste Studio... aha, Sie wissen schon - Busfahren. Im Regen. Bei 2 Grad. Und wieder keine passende Sachen. Und kein passendes Abo. Und morgen um sechs wird es wieder klingeln.

Und so waren wirklich meine Gedanken. Und mein Mitgefühl zu allen anderen Dienstreisenden.

Die initiale Zielsetzung war damit klar und einfach:

Die Menschheit braucht eine Sportart, die man auf dem kleinsten freien Fleck ohne spezielle Kleidung und große Geräte allein ausführen kann und womit man sich in kurzer Zeit wirklich intensiv austoben kann.

Das war im Jahr 2008 gewesen, und das waren die ersten Schritte zu Humanio. Relativ früh habe ich für einen kleinen Holzstock als eine Übungshilfe entschieden. Die ersten paar Übungen entstanden. Dann noch ein paar. Und noch mehrere. Manche fielen raus, manche wurden korregiert, der Rest blieb und wurde vertieft und strukturiert. Später kam auch eine Rückenschule noch dazu.

Und es lebt weiter!

Grundideen, die mit Humanio realisiert wurden:

  • Ein Training, das ohne Studio und ohne Geräte gemacht wird.

  • Ein funktionelles Ganzkörpertraining.

  • Ein System, dessen Kern komplett innerhalb einer kurzen Zeit von 30 Minuten gemacht werden kann.

  • Ein System, das modular aufgebaut und erlernbar ist.

  • Ein Training, das sehr fein dosiert werden kann und dadurch für jedes Alter und jeden körperlichen Zustand geeignet ist.

  • Ein System, das eine leichte Umstellung der Ziele zwischen Kraftaufbau und Ausdauer ermöglicht.

  • Ein Training, das die sogenannte innere Muskulatur sehr gut fördert.

  • Ein Training, das auch für Leistungssportler verschiedener Richtungen eine sinnvolle Ergänzung darstellt.

  • Ein System, das in fernöstlichen Gymnastikübungen und Kampfkünsten seine Wurzeln hat.

  • Eine Art des Trainings, bei der die gesamten Muskelketten einschließlich der Bänder, Kapseln und Sehnen trainiert werden.

Was Humanio nicht ist:

  • es ist KEINE Ernährungsberatung

  • es ist KEIN Bodybuilding

  • es ist KEINE Selbstverteidigung

Was mit Humanio NICHT angeboten wird:

  • eine Möglichkeit, sich beim Training von der Welt mit einem Kopfhörer abzuschalten.

Was man für Humanio braucht:

  • beliebige Kleidung
  • etwa 4 qm Platz
  • einen Holzstock etwa 0,7 m lang (wird vom Trainer bereitgestellt)
  





Individualtraining

Wochenendseminare

Firmensport



Ganzkörpertraining

Krafttraining

Atmung und Dehnung



Modular aufgebaut

Modular einsetzbar

Überall mit dabei